UNSER D.O.P. KÄSE, DIE CASCIOTTA D’URBINO

by sabine | novembre 1st, 2010

Die Melkung, die Milcherzeugung, die Mischung von Schafs-und Kuhmilch, die Gerinnung, die Pressung, die Würzung, die Reifung und die Lagerung…..Grösse, Form, Gewicht, Farbe, Struktur und Rinde…..

Im Hügel-und Bergland der Provinz Pesaro und Urbino wird die Casciotta von Urbino produziert und das mit dem Markenzeichen für geschützten Ursprung, dem D.O.P. (denominazione origine protetta).

Bereits in der Mitte des 16.Jahrhunderts war der Casciottakäse sehr begehrt. Auch in Rom kannte man ihn.

Sogar Michelangelo Buonarotti kaufte im Fürstentum Urbino Ländereien um selbst diesen Käse herstellen zu können.

crescia ( typisches Fladenbrot )+ rohen Schinken aus Carpegna + casciotta d’Urbino

zuklappen und reinbeissen!! Buon appettito!

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.