Im Sommer:
nicht nur Meer sondern mehr

 

Alternative Reiseerfahrung: walking - gehen - laufen - wandern... wie auch immer wir diese Aktivität nennen wollen, sie tut gut, und im Urlaub noch besser.

 

Walking Gehen Laufen Wandern in der Provinz Pesaro Urbino

Wir organisieren sportliches Gehen für jedermann
ganz nach persönlichem Rhythmus

in der unmittelbaren Umgebung von Gabicce „mare und monte“, dem Naturschutzgebiet des Monte Bartolo, oder in der Furloschlucht, im Apennin des Montefeltrolands, dem Naturpark des Simone e Simoncello?

WALKING – GEHEN – LAUFEN – WANDERN…….
gemütlich, meditativ, flott oder entspannend

Das Begehen der Landschaft ist ein wirkungsvoller Weg zur Begegnung mit den Menschen, die dort leben und sie gestalten.
Da huscht nichts am Reisenden vorbei, so wie die aufgeschnappten Impressionen durch die Fensterscheibe des Autos oder Busses.
Meditatives Gehen fördert Entspannung, Wohlfühlen, Kontakt zum Spüren und Beachten des eigenen Körpers, das Loslassen von versteckten Verspannungen.
Ist das nicht genau das was wir vom Urlaub erwarten?

Psychische Vorgänge, wie z. B. Emotionalität oder Konzentration, aber auch die individuelle Persönlichkeitsanlage beeinflussen unsere Bewegung und unsere Wahrnehmung.

WALKING – GEHEN – LAUFEN – WANDERN…….

soll diese kausalen Verknüpfungen fördern, uns helfen in uns rein zu hören und unbekanntere Ecken unseres Urlaubgebiets zu entdecken.

 

An unseren Spaziergängen nimmt immer ein ausgebildeter und kompetenter Psychomotoriker teil, der jedem Teilnehmer mit  Rat zur Seite steht, Posturfehler korrigiert, Ratschläge zum entspannten Gehen gibt. Denn mit der richtigen Technik kann die Beinkraft effektiv und kraftsparend eingesetzt  und orthopädischen Problemen gut vorgebeugt werden.

 

Einblicke in das Territorium

Sehenswerte Reiseziele

Für Informationen auf den Sie interessierenden Ort klicken.

Top